Wichtig für Ihren Besuch in unserer Praxis…

Zu Ihrem Termin bei uns bringen Sie bitte unbedingt mit:

  • alle Vorbefunde — konkret brauchen wir:
    • Röntgen-Bilder möglichst digital (CD)
    • MRT Befunde (also die Arztberichte – Nicht die MRT-Bilder)
    • Vorbefunde vom Facharzt (Orthopäde, Chirurg, Neurologe, Neurochirurg, Krankenhausbriefe stationär / ambulant, evtl. Krankengymnasten)
  • Versichertenkarte
  • Einverständniserklärung Datenschutz
    • (Bitte hier herunterladen und ausdrucken. Bitte vollständig ausgefüllt und unterschrieben mitbringen)

Vorsorge

Wer früher kommt, ist später besser dran

„Wären Sie doch früher gekommen…“ ein gerade von Orthopäden häufig geäußerter Satz, den so sicher keiner gerne hört. 

Doch meist kommen Patienten erst dann in die Praxis, wenn schmerzhafte Einschränkungen in der Bewegung, Fehlformen oder Abnutzungen an Gelenken oder der Wirbelsäule bereits aufgetreten sind.

Betroffen kann jeder sein – auch schon in jungen Jahren. Denn viele Erkrankungen verlaufen schleichend und werden im Anfangsstadium von den Betroffenen kaum bemerkt. 

Mit einem orthopädischen Vorsorgecheck besteht die Möglichkeit, eine beginnende Gelenkarthose, Wirbelsäulenveränderungen oder Fehlstellungen frühzeitig zu erkennen und zu behandeln. 

Je eher diese behandelt werden, desto effektiver kann man späteren chronischen Schmerzen vorbeugen. 

Mit unserem orthopädischen Vorsorgecheck können wir frühzeitig orthopädische Krankheiten erkennen und Sie vor dem Risiko langwieriger Krankheitsverläufe bewahren.

Damit steht Ihnen eine Leistung unserer Praxis zur Verfügung, mit der sich Ihre Chance erhöht, bis ins hohe Alter fit zu bleiben und dadurch Ihre Lebensqualität verbessern zu können.